Home
   Über mich
   Archiv
                              

 

 

 

Hier etwas über mich

Ich heiße Wolf-Peter bin gelernter BMSR-Techniker und habe auch 10 Jahre als Anlagenelektriker und Schicht-BMSR-Mechaniker in einem Erdgasbetrieb gearbeitet. Danach wechselte ich in die Betriebsberufsschule dieses Betriebes als Ausbilder für BMSR-Technik, studierte im Fernstudium Automatisierung der Verfahrenstechnik und Berufspädagogik. Auch hier arbeitete ich 10 Jahre bis über die Wende hinaus. Als die Lehrlinge dann ausblieben, mußte ich den Betrieb und die Tätigkeit wechseln, konnte aber meinem Beruf und der Erdgaswirtschaft treu bleiben.


Seit 1998 arbeite ich in einem Gemeinschaftsunternehmen in Kasachstan. Hier war ich erst als Bauleiter beim Aufbau einer Erdölförder- und Aufbereitungsanlage tätig. Jetzt arbeite ich als Hauptingenieur auf dieser Anlage und bemühe mich mit meinen deutschen und kasachischen Kollegen die Anlage in Betrieb zu halten, damit der Erdölstrom nicht abreißen kann.

Über den ganzen Zeitraum hatte ich viele Hobbys, die oft mit dem Beruf eng verbunden waren, z.B. Elektronik, Computer, aber auch Kfz-Technik. Ich bin seit vielen Jahren Fahrlehrer für alle Klassen und habe in meiner Jugend aktiv Motorradsport betrieben. Fahrausbildung habe ich außer auf Motorrädern fast nur auf LKW (NVA-Fahrzeuge) gemacht. So begann die Liebe zum heutigen OFFROAD-fahren.

Auch mein jetziger Arbeitsplatz mit seinen Besonderheiten fördert mein OFFROAD-Hobby. Die Steppe von Kasachstan, die teilweise einer Wüste gleicht, fordert von Mensch und Technik viel ab. Mein Arbeitsort liegt fast 200 km von der nächsten Stadt enfernt, das heißt, alles, aber auch alles muss per LKW und Jeep ins Camp bzw. auf die Station transportiert werden.

 

Im Januar 2007 verließ ich Akshabulak und damit Kazgermunai zum letzten Mal Richtung Deutschland. Da der Verkauf des Unternehmens an die Chinesen und an das Unternehmen KazMunaiGaz im Sommer 2006 abgeschlossen wurde, war es nur noch eine Frage der Zeit bis alle Deutschen ihren Arbeitsplatz räumen mussten.

Zur Zeit bin ich wieder als Diplomingenieur für die GDF-SUEZ in der Altmark und im Emsland tätig.

 


 
Top